5: Von der Langkofelhütte zum Schlernhaus

Der Abstieg von der Langkofelhütte hatte sich zur Feier des Tages in dichte Wolken und Nebelschwaden gehüllt. Fast schon mystisches Licht und Perspektiven wie aus einer anderen Welt begleiteten uns hinauf bis zur Zierser Alpe, wo wir unser wohlverdientes und mehr als nötiges Mittagessen einnahmen, bevor es dann hinauf zum Schlernhaus ging. Der Schlern empfing uns, wie uns der Langkofel verabschiedet hatte: dicht in Wolken verpackt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 6